Klopapier

Eigentlich kein Thema für Freitagnachmittage, eigentlich gar kein Thema, aber was soll man machen. Ich habs mir nicht ausgesucht: In Bologna gibts kein Klopapier mehr.
Seit vorgestern: Besuch in 3 verschiedenen Supermärkten, nein, in 3 (!) Supermärkten (!!) ohne Klopapier. Nun muss ich welches kaufen, ich habe Badputzdienst und sehe seit Tagen die Mitbewohnergesichter, die vorwurfsvoll aus dem Bad kommen, jeden Tag sehen sie etwas vorwurfsvoller aus, Gruppendruck bekommt eine neue Bedeutung bei uns (entschuldigung). Geht das so weiter, kommen bald nur noch Mitbewohnergesichter aus dem Bad und die Körper kommen später nach, weil sie doch etwas schwer geworden sind, nein: das geht zu weit (entschuldigung!).
Aber wir brauchen Klopapier.
Deshalb besuchte ich gerade den Super-Supermarkt, den größten, besten, den, der Baked Beans hat (nicht, dass ich sie bräuchte, aber für Italien ist das was). Dort suchte ich, suchte mit wachsender Verzweiflung, Mitbewohnergesichter vor dem geistigen Auge, suchte zehn Minuten lang und fand nichts. Also fragte ich die Verkäuferin, schlug vorher noch Klopapier im Wörterbuch nach (sehr schön, aber auch nicht für Freitagnachmittage: Rotoli igienica finissima), schlug also nach und fragte, entschuldigung, Klopapier, haben sie welches? Die Verkäuferin sah mich an. Was ich wolle. Dreilagig, vierlagig, besonders weich, es gäbe auch eine Billigmarke. Ich sagte, egal. Sie sagte, was denn nun. Ich sagte, na gut, sagte ich: Billigmarke. Sie fragte wieder, dreilagig, vierlagig, vierlagig sagte ich, ich dachte, wenn schon denn schon. Die Verkäuferin entfernte sich.
Nach zwei Minuten kam sie wieder, sie sah mich an: Klopapier sei leider aus, nur Küchentücher gäbe es noch. Ja, sagte ich, die hätte ich gesehen. Die Mitbewohnergesichter wurden größer und vorwurfsvoller, nein: größer (!) und vorwurfsvoller (!!), ich fragte, ob sie sicher sei. Sie sagte ja, ganz sicher, das dreilagige sei alle, das vierlagige auch. Ich dankte und ging.
Auf dem Heimweg fand ich einen Obstladen, der auch Spülmittel verkaufte. Im Lager fand der Inhaber noch eine Packung zu vier Rollen für mich. Ich zahlte zwei Euro und bekam eine Apfelsine dazu.
Als ich nachhause kam, war das Bad besetzt.
d.omaris (Gast) - 16. Dez, 19:56

nur zu gut kenne ich den ausdruck von solch einem gesicht...
als wäre es gestern gewesen... brrrr



lg,
nelly:-)

/ domaris/windprinzessin / wie auch immer/ ab nächstem Jahr wieder regelmäßige blog-leserin/

logo

Bella Mortadella

Alles mal probieren.

Aktuelle Beiträge

:)
:)
Til (Gast) - 31. Jan, 20:59
nun sei mal nicht so.....
nun sei mal nicht so.. deutschland kann auch manchmal...
Linda (Gast) - 30. Jan, 22:37
Das wars dann
Morgen: Wieder nach Deutschland. Schluss mit lustig....
pizzabote - 30. Jan, 15:23
zyniker?
Ich bin kein Zyniker. Ich bin der letzte Mensch auf...
nichtsneues (Gast) - 13. Jan, 11:37
Der Obsthändler
Der Obsthändler hat meine Fortschritte scharf...
pizzabote - 12. Jan, 17:22

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3587 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Jan, 20:59

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Basics
Benvenuto
Leben, hier
Quatsch
Sitten und so
So geht Italien
Sonst noch
Uni und so
Woanders
Yes, it´s Erasmus
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren